rote rüben

Mit immer kürzer werdenden Tagen und sinkenden Temperaturen steigt unser Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen. Genau die richtige Zeit für Wurzelgemüse. Hierzu wird auch die Rote Rübe gezählt.

Vor allem in der kühlen Jahreszeit ist sie ein wahrer Schatz: Sie besitzt einen hohen Anteil an Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure.

Die intensive Farbe des knackigen, saftigen Fleisches mit dem aromatischen Geschmack beruht insbesondere auf der hohen Konzentration des Farbstoffs Betanin.

Betanin ist ein sogenannter sekundärer Pflanzenstoff, welcher viele positive Eigenschaften auf unsere Gesundheit hat.

Die Inhaltsstoffe der Roten Rübe schützen Herz und Blutgefäße und damit vor Bluthochdruck und anderen Gefäßerkrankungen.

Neben Sorten mit purpurrotem Fruchtfleisch gibt es inzwischen auch weiße, gelbe, orangegelbe oder rot-weiß-gestreifte Sorten.


Die Rote Rübe kann auf verschiedene Weise zubereitet werden: Roh, gedünstet, gekocht oder gebraten, als Beilage, Hauptgericht, Nachtisch oder als Saft.

Aufgrund der Farbintensität sollte man beim Schälen am besten Handschuhe anziehen.

Auch die Blätter eignen sich zum Essen.

Die Rote Rübe zählt zum Wintergemüse und ist am Markt oder im Supermarkt von September bis März erhältlich.

Im Handel findet man Rote Rüben häufig eingelegt oder bereits vorgegart und in Folie vakuumiert.

 

 

   mtec_rote_rüben_gnocci


 

Rezept

Rote-Rüben-Gnocchi mit Fisolen und Karotten

für 4 Personen


Zutaten:

200 g gekochte Rote Rüben
400 g Topfen mager
1 Ei
60 g geriebener Parmesan
1 TL Salz
Pfeffer
180 g Mehl
ca. 80 - 100 g Mehl zum Wälzen
300 g Fisolen lang
300 g Karotten
3 EL Pinienkerne
2 EL Butter

 


Zubereitung:

1. ¾ der Roten Rüben mit dem Pürierstab pürieren, den restlichen Teil blättrig schneiden.

2. Die Roten Rüben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.

3. Die Karotten schälen, blättrig schneiden und gemeinsam mit den Fisolen kurz dünsten.

4. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Nockerl aus dem Teig stechen, auf der bemehlten Unterlage wälzen und mit dem Zinken einer Gabel eindrücken, sodass die für Gnocchi typische Form entsteht.

5. Die Gnocchi in Salzwasser kochen bis sie aufsteigen. Abschöpfen und mit kaltem Wasser abschrecken.

6. In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen, die Gnocchi, Fisolen, Karotten und die Roten Rüben darin schwenken.

7. Mit Pinienkernen bestreuen, würzen und servieren.

 

  

Ich wünsche viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

 foto ella neu_passf     logo_mariella_hoch_lQ
Mariella Istok
essen-bewegt
Ernährungsberatung

LogoAdFontes_Riedegg
Ernährungsberatung in AdFONTES Medizin & Therapie Schloss Riedegg, Riedegg 1, 4210 Gallneukirchen
Email:
Tel: 0664/4386448

 

  


 

  
 
 

 

  

 

mtec_Rote-Rübengnocchi1_lQ

 

 

 

 

mtec_Rote-Rübengnocchi_lQ

 

 

 

 

 

     

 

 

 

Newsletter Anmeldung

Sie möchten aktuelle Infos über Wärmepumpen und Fotovoltaik
sowie wissenswertes rund ums eigene Heim erhalten?

* diese Felder müssen ausgefüllt werden