Effiziente Pool-Heizung: verlängerter Badespaß

Verlängerter Badespaß mit effizienter Pool-Heizung

Einen Pool im Garten wünschen sich viele. Aber wie lässt sich die Badesaison verlängern? Ist eine Pool-Heizung umweltfreundlich? Kann das Wasser auch gekühlt werden?

Lesen Sie hier alles was Sie über eine effiziente Schwimmbad-Heizung wissen sollten:

Welche Pool-Heizungen gibt es?

Zur Verlängerung der Badesaison können alle Schwimmbad-Varianten beheizt werden.

Solar-Poolheizungen

Solar-Poolheizungen eignen sich eher für kleine Schwimmbäder, da sie eine ausreichend große Fläche benötigen. Mindestens 2/3 der Pool-Oberfläche müssen als Absorberfläche zur Verfügung stehen.

Die Heizung ist von der Sonneneinstrahlung abhängig. Zu Sommerbeginn und im Herbst arbeiten Solar-Poolheizungen nicht effizient.

Elektropoolheizungen

Elektropoolheizungen müssen lange laufen, um die gewünschte Erwärmung zu erreichen. Sie haben einen hohen Stromverbrauch und sind ineffizient.

Luft-Wärmepumpen

Luft-Wärmepumpen sind die beste Wahl um unabhängig vom Wetter den Pool effizient zu beheizen.

Aus der Luft wird kostenlose Wärme entzogen und auf ein höheres Temperaturniveau gebracht. Diese gratis Umwelt-Wärme wird dem Badewasser über einen speziellen Wärmetauscher zugeführt.

M-TEC Luftwärmepumpen passen die jeweils benötigte Heizleistung stufenlos an das Poolwasser an. Diese Technologie hat den großen Vorteil, dass die Bauteile der Wärmepumpe geschont werden und sich dadurch deren Lebensdauer verlängert. Darüber hinaus arbeitet die Inverter-Technologie effizienter als die herkömmliche Technik. Die Wärmepumpe läuft nicht immer unter Volllast, wodurch sich der Schallpegel minimiert.

Ist eine nachträgliche Umrüstung auf Luft-Wärmepumpe möglich?

Die Wärmepumpe kann auch nachträglich bei einem bestehenden Schwimmbad integriert werden. Benötigt werden eine Stromversorgung sowie ein entsprechender Anschluss an die Pooltechnik (Fühlerkabel, Vorlauf- und Rücklaufleitungen).

Kann eine bestehende Wärmepumpe für die Pool-Heizung verwendet werden?

Wird das Schwimmbad bereits beim Hausbau berücksichtigt, kann eine Wärmepumpe sowohl das Haus als auch den Pool beheizen. Die Wärmepumpe wird entsprechend groß ausgelegt und der Flächenkollektor bzw. die Tiefenbohrung ausreichend dimensioniert. Es ist dann keine zusätzliche Wärmepumpe für das Schwimmbad notwendig.

Luft-Wärmepumpen können das Wasser auch kühlen.

Hannes Dobersberger, Leitung Vertrieb

Kühlen mit Luft-Wärmepumpen

Mit einer Wärmepumpe kann im Bedarfsfall auch das Wasser gekühlt werden. Speziell bei Naturpools, die nicht wärmer als 28 Grad werden sollen, ist dies ein entscheidender Punkt.

Welche Heizleistung wird benötigt?

Die benötigte Heizleistung ist abhängig von Wasservolumen, gewünschter Wassertemperatur, Witterung und nächtlicher Abkühlung.

Eine fachmännische Auslegung garantiert eine hohe Effizienz der Pool-Heizung.

Wo wird die Wärmepumpe aufgestellt?

Die Luft-Wärmepumpe wird in der Nähe der Filter-Technik des Schwimmbades aufgestellt. Wichtig dabei ist, dass die Luft störungsfrei angesaugt und ausgeblasen werden kann.

Meist wird die Umgebungsluft von hinten angesaugt. Daher sollte hinter der Wärmepumpe ca. 50cm Platz für die Luftzirkulation frei sein.

Was kostet eine Pool-Wärmepumpe?

Die Anschaffungskosten sind abhängig von der benötigten Heizleistung.

Beim Preisvergleich ist wichtig, dass auch die Effizienz und damit die laufenden Betriebskosten berücksichtigt werden. Nicht unwesentlich ist auch der Vergleich des Geräuschpegels.

Was bringt eine Pool-Abdeckung?

  • Die Pool-Abdeckung verringert den Heizbedarf deutlich. Der Wärmeverlust reduziert sich dabei bis zu 80%.
  • Abdeckungen halten auch Verunreinigungen fern. Damit reduziert sich sowohl der Pflegeaufwand als auch der Chemiebedarf.
  • Darüber hinaus bieten hochwertige Abdeckungen auch einen Unfallschutz für Kleinkinder.
  • Die Möglichkeiten einer geeigneten Abdeckung reichen von einer Solarnoppenfolie bis hin zu einer Schiebehalle.

Mit einer Luft-Wärmepumpe ist heizen und kühlen möglich

  • Die Luft-Wärmepumpe ist eine effiziente und kostengünstige Lösung für Pool-Heizungen.
  • Eine nachträgliche Umrüstung ist möglich.
  • Im Bedarfsfall kann damit auch das Badewasser gekühlt werden.
  • Voraussetzung für den effizienten Betrieb sind eine fachmännische Auslegung und eine Abdeckung des Schwimmbades.

Mehr zum Thema

Colle Tipps für den Sommer - entspannt durch die Hitze kommen

Coole Tipps für den Sommer: So kommen Sie entspannt durch die Hitze

Mit diesen 7 collen Tipps kommen Sie entspannt durch die heiße Jahreszeit. Lesen Sie hier, wie Sie mit der Hitze besser umgehen können und für kühle Räume sorgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.