M-TEC Photovoltaik-Anlagen

Unabhängigkeit mit eigenem Strom.

M-TEC Photovoltaik-Anlagen sind rentabel, umweltfreundlich und zukunftssicher. Technische Ausgereiftheit und eine lange Lebensdauer tragen zur nachhaltigen Wertsteigerung Ihres Objektes bei. 

photovoltaik helfer montage monteur job stelleninserat mtec arnreit mitarbeiter

So steigern Sie den Eigenverbrauch

Mit einer möglichst hohen Eigenverbrauchsquote profitieren Sie von hoher Unabhängigkeit und einer raschen Amortisation. Wir wissen worauf es ankommt.

So vernetzten Sie Ihre M-TEC Photovoltaik-Anlage

Wärmepumpe

Den eigenen Strom für die Produktion von Wärme oder zum Kühlen nutzen

Batteriespeicher

Überschuss von Strom für Nachtstunden speichern

Elektromobilität

Das eigene Heim zur kostenlosen Tankstelle machen

Qualität für dauerhafte Zufriedenheit

M-TEC legt großen Wert auf bestmögliche Planung und Dimensionierung Ihrer Photovoltaik-Anlage. Dadurch ist eine möglichst effiziente Ausführung gewährleistet.

E-SMART überwacht die Erträge und optimiert den Eigenverbrauch. Bei produzierten Stromspitzen wird beispielsweise gezielt Warmwasser bereitet, eine modulierende Wärmepumpe angetrieben oder der überschüssige Strom in eine Batterie gespeichert bzw. das E-Fahrzeug geladen. 

Montagearten für Ihre Photovoltaik-Anlage

Aufdach-Anlage

Kostengünstige Lösung mit hohem Ertrag wegen Hinterlüftung

Indach-Anlage

Ersetzt die Dacheindeckung und bringt doppelten Vorteil

Freistehende Anlage

Hoher Ertrag durch optimale Ausrichtung, Neigung, Hinterlüftung und vielseitig einsetzbar

Nachgeführte Anlage

Höchster Energieertrag

Fassadenintegrierte Anlage

Anlage, die zugleich Fassade ist und einen guten Ertrag im Winter bringt

Balkon-Anlage

Die Anlage ist zugleich das Balkon-Geländer und bringt speziell im Winter gute Erträge

Photovoltaik-Anlage beim Hausbau bzw. bei Sanierung mit planen

Damit Sie später möglichst geringe Anschaffungskosten haben, sollte bereits beim Hausbau oder Umbau eine Photovoltaik-Anlage berücksichtigt werden.

  • Leerrohre verlegen (auch für E-Ladestationen)
  • Vorbereitung des E-Verteilers
  • Beim Dachstuhl Ausrichtung und Neigung entsprechend berücksichtigen
  • Auf möglichst wenig Schatten auf der Dachfläche achten – evt. Kamin, Gaupen etc. meiden
  • Im Technikraum ca. 1 m² für Speichersystem vorsehen

Referenzen für Photovoltaik-Anlagen

Alle Referenzen finden Sie auf unserer Referenzseite 

Mehr zum Thema in unserem Blog