M-TEC bei Energy Globe Award ausgezeichnet

M-TEC bei Energy Globe Award ausgezeichnet

M-TEC beim Energy Globe Award OÖ 2022 mit goldener Ehrenmedaille ausgezeichnet

Das Energiemanagement E-SMART überzeugte die hochkarätige Energy Globe Jury. Die clevere Steuerung sämtlicher Energieflüsse wurde am 15.09.2022 in der Kategorie Feuer bei der Energy Globe Oberösterreich Zeremonie mit der goldenen Ehrenmedaille ausgezeichnet.

Es werden damit nachhaltige Projekte gekürt, die durch Ressourcenschonung, Energieeffizienz und dem Einsatz erneuerbarer Energien herausragen. Bereits 2006 wurde M-TEC dieser renommierte Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis für die Entwicklung der Kälte-Wärme-Verbundanlage zum ersten Mal verliehen.

Diese Auszeichnungen zeigen deutlich, dass M-TEC zu den Besten gehört, wenn es um innovative Energielösungen geht.

Lösungen für steigende Energiepreise

M-TEC setzt sich für eine möglichst große Unabhängigkeit in der Energieversorgung ein. Das Ziel, saubere und leistbare Energie für alle zur Verfügung zu stellen ist seit der Energie- und Kostenkrise wichtiger den je.

Mit Photovoltaik-Anlagen, drehzahlgeregelte Wärmepumpen, Stromspeicher und dem cleveren Energiemanagement E-SMART werden Privatpersonen, mehrgeschoßiger Wohnbau, Gemeinden, Vereine und Unternehmer unabhängiger von steigenden Energiepreisen und leisten nebenbei einen wertvollen Beitrag zur Erfüllung der Klimaziele. Die Integration von E-Ladestationen ermöglicht es, überschüssige Energie für grüne Mobilität zu nutzen.

Mit der deutlichen Verbesserung der Eigenverbrauchsquote, dem höheren Autarkiegrad und dem günstigeren Strombezug (durch Wegfall der Energiespitzen) minimieren sich die Energiekosten drastisch. Bei guter Planung und Umsetzung kommt es zu einer raschen Amortisation des Energiemanagementsystems E-SMART.

Dieses Energiemanagement ist modulartig aufgebaut, Komponenten können jederzeit ergänzt und an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

M-TEC verfügt nicht nur über die Schlüsseltechnologien und Produkte für eine möglichst hohe Energie-Autarkie, sondern auch über die Erfahrung diese umzusetzen.

Dominik Mittermayr, Geschäftsführer der M-TEC Energie.Innovativ GmbH

Schlüsseltechnologie für moderne Gebäudekonzepte

Nur wenn sämtliche Energiequellen und -verbraucher bestmöglich miteinander kommunizieren, können Energieströme intelligent und effektiv gesteuert werden. M-TEC entwickelte mit E-SMART und der Sektorenkopplung von Strom, Wärme/Kälte und E-Mobilität eine Schlüsseltechnologie für nachhaltige Gebäudekonzepte.

E-SMART sorgt dafür, dass möglichst wenig Strom ins Netz eingespeist oder von dort bezogen wird. Überschüssiger Strom wird entweder in Wärme oder Kälte umgewandelt, in der Batterie gespeichert, für das Laden von E-Fahrzeugen genutzt oder in letzter Instanz ins Netz eingespeist. Mit dem Lademanagement lassen sich auch mehrere E-Ladestationen in das System einbinden.
E-SMART verfügt zudem über ein integriertes Lastmanagement, welches Energiespitzen ausgleicht und das Stromnetz vor Überlastungen schützt.

Wird einmal zu wenig Energie produziert, findet E-SMART künftig den günstigsten Stromtarif.

Vorreiter für die Energiewende

Der M-TEC Produktionsstandort in Pinsdorf/OÖ, bei dem jährlich 1.500 hocheffiziente Wärmepumpen das Werk verlassen, versorgt sich seit 2021 zu 100 % selbst mit erneuerbarer Energie. Das eigene Wasserkraftwerk liefert mit rund 250.000 kWh den größten Beitrag im grünen Energiemix. Weitere 50.000 kWh kommen von den Photovoltaikanlagen am Firmendach und 100.000 kWh über die 4 Wärmepumpen.

Mit der selbst produzierten Energie werden auch der Fuhrpark mit derzeit 10 Elektroautos und ein öffentlich zugänglicher Hypercharger betrieben. Mit diesen Maßnahmen beträgt die jährliche CO2 Einsparung rund 75 Tonnen CO2.

Der Installationsbetrieb in Arnreit/OÖ baute im Zuge der Realisierung des Energiemanagements die bestehenden Photovoltaik-Anlagen und E-Ladestationen aus. E-SMART übernimmt hier das Photovoltaik-Management von 6 Wechselrichter mit einer Photovoltaik-Leistung von insgesamt 130 kWp, die Drehzahlregelung von 4 Wärmepumpen zum Heizen und Kühlen, das Lademanagement von derzeit 9 E-Autos, das Speichermanagement von 2 Batteriespeichern und den öffentlichen Hypercharger.

Das neue Solar Carport mit bifacialen Doppelglas-Modulen spart jährlich Diesel und Benzin für rund 250.000 km ein, was einer gefahrenen Jahreskilometerleistung von 17 PKW entspricht. Insgesamt werden derzeit rund 91 Tonnen CO2 eingespart. Mit der Umstellung des gesamten Fuhrparks unter 2,8 Tonnen höchstzulässigen Gesamtgewichts auf E-Fahrzeuge steigt die CO2 Einsparung in den nächsten Jahren nochmals deutlich.

Diese lokalen Umsetzungen der Sektorenkopplung mit E-SMART zeigen auf, was jetzt schon möglich ist, wenn man Nachhaltigkeit konsequent weiterdenkt.

Wesentlicher Beitrag für eine lebenswerte Zukunft

Sowohl geringe Energiekosten als auch Komfort werden immer wichtiger. Mit der durchdachten Gesamtlösung auf höchster Qualitätsstufe bietet M-TEC innovative Lösungen für diese Anforderungen.

Durch seinen modulartigen Aufbau hat E-SMART großes Potential einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Es ist bei Gewerbebetrieben, Wohnbauten und Privathaushalten bedürfnis- und ressourcenorientiert einsetzbar und kann jederzeit erweitert werden.

Mehr zum Thema

Kundenumfrage

Mit M-TEC auf der Gewinner-Seite

Um Verbesserungspotentiale aufzudecken, führte das Unternehmen kürzlich wieder eine Kundenbefragung durch. Die durchwegs positiven Rückmeldungen freuen uns ganz besonders. 98 % sind mit der Erfüllung der Bedürfnisse an die Heizung bzw. Photovoltaik-Anlage sehr oder eher zufrieden. Die Analyse zeigt, dass unser Motto auch ankommt: Mit gutem Gewissen höchsten Komfort bei niedrigsten Kosten genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.